Lob ist eine tolle Leistung!

Lob ist eine tolle Leistung!

Die Unterstützung Umgebung ist so es ist wichtig. Und das Alter spielt die Rolle hier nicht. Der Mensch sowohl in 2 Jahre als auch in 50 will Geliebter sein, die Sorge und die Anerkennung der verwandten Menschen fühlen. Aber es ist dem Kind wie die Luft notwendig, doch beginnt er den Lebensweg nur. Wenn das Kind die Unterstützung seitens des Erziehers bekommt, so übernimmt er mit большей von der Freude die Eroberung der neuen Höhen. Gerade das Lob ist für die Entwicklung des Kindes sehr wichtig. Wenn das Kind von uns die Billigung hört, versteht er, dass wir es unterstützen, helfen wir, uns auf seiner Seite, sehen wir seine starken Seiten. Beim Kind erscheint der Wunsch automatisch, fortzusetzen, sich zu bemühen, sich zu entwickeln, nach dem gestellten Ziel zu erreichen, es erscheint das Selbstbewusstsein, beim Kind wird die Selbsteinschätzung erhöht und er versteht die Bedeutsamkeit. „Wenn mich loben, bedeutet, mich gut, mache ich etwas gut“. Und solche Schlussfolgerungen, das sich Kind gemacht, weiter im richtigen Flußbett zu entwickeln. Geben Sie öfter, unsere Kinder zu loben!

Alexander Tojunda, der Helfer des Erziehers