Nachrichten

13 Aug, 2018
Wer in Lviv nicht war, der keine Ukraine sah
Die geheimnissvolle und kreative Stadt unseres Landes. Dank den Freunden besuchten die älteren Zöglinge des Zentrums die Löves Stadt. Vielen Dank Eduard Bondarenko und dem internationalen Fonds „Wiedergeburt“ für die Fahrkarten. Wir danken das Cafe „Tryvija“ für die leckeren Mittagessen. http://www.dlab.com.ua/map/13004 Danken TNX für das leckere Essen zwischen Mahlzeiten. Michael Raynalds Die Kinder besuchten den Hohen Schloß, das Waffemuseum „Arsenal“, das Museum der Baukunst und Bräuche und die Schokoladewerkstatt. Sie sahen viel noch nicht, aber alles ist in der ...
8 Aug, 2018
Die Zöglinge unseres Zentrum (6-9 Jahre alt) warten auf neuen Erzieher
Die Zöglinge unseres Zentrum (6-9 Jahre alt) warten auf neuen Erzieher Vorderungen: Erfahrung in der Arbeit mit den Kindern jungeres Schulalters oder Wunsch solche Erfahrung haben Fähigkeit Bedürfnisse eines Kindes zu sehen und individuelle Behandlung zu finden Flexibele Denkweise und Glaube an positiven Änderungen der Kinder Ein Hobby, das den Kindern interessant wird. Es wäre zu wünschen, dass es Sport ist Pflichte: Schaffen die Atmosphere für die Sicherheit der Kinder Helfen den Kindern sich zu neuen Wohnverhältnissen zu gewöhnen, helfen zu entwickeln und zu ...
6 Aug, 2018
Frühstück mit nützlichen Mensch
Im Juni fand in unserem Lieblingsrestaurant MAMA MANANA ein Frühstück mit nützlichen Mensch statt. Das war eine seltsame Möglichkeit mit einem Expert in unofizieller Umgebung, sich zu unterhalten und eine gute Angelegenheit gleichzeitig zu machen. Ein Teil der gesammelten Gelder von jedem Frühstück, der schon nicht zum ersten Mal bei unseren Freunden MAMA MANANA stattfindet, ist auf unsere wohltätigen Projekte überwiesen. Letzte Zusammenkunft war mit Katerina Balinskaya. Man sprach über die Verantwortung in Beziehungen zwischen einem Mann und einer Frau und über die gebundenen damit ...
3 Aug, 2018
50 Hrywnja können alles ändern.
Ausfertigen Sie die monatliche Spende in 50 Hrywnja - und das hilft die Arzneien für das Weisekind kaufen. Dieses Geschwister ist fast gleichalterig – nur  ein wenig mehr als ein Jahr Differenz ist. Eben deshalb waren die Kinder sehr einig, verteidigten ein andere. Seit der Geburt dieser Kinder ging aless zwischen ihren Eltern schlecht – sie stritten sich, sich schieden und zurückkerten, mißbrauchten mit Alkohol. Oft die Oma nahm die Kinder mit. Die kranke Frau konnte aber alle kindlichen Bedürfnisse nicht versorgen. In Zentrum geritten die Kinder nach dem Mutters Tod, wann ihr Vater ...
2 Aug, 2018
Unser Erick ist 10 Jahre alt!
Dem Jungen steht noch vieles bevor, das lange Leben, volles neuen Eindrücke und Empfindungen. Für uns ist es wichtig, dass sein erstes und  ernstes Jubiläum er mit uns gefeiert hat. Sei glücklich, Erick! Du bist sehr begabter, offenherziger, gutherziger Junge. Möge sein Leben nur mit positiven Emotionen, mit der Wärme und den würdigen Erwachsenen erfühlt wird. Wir lieben dich und mögen, dass dein Leben so schön und lecker wäre,wie diese wunderschöne Torte, die von „Masha Cake“ für unseren Geburtstagkind gekocht wurde. Unsere Liblingskonditorei gratuliert monatlich unsere ...
30 Jul, 2018
Wlada in der neuen Familie
In der „Stadt der glücklischen Kinder“  ist ein sehr freudliches Erreignis statgefunden. Endlich hat Vladotschka eigene Familie gefunden. Es ist für uns wirklich hervoragender Moment. Es war einer der schwersten Fall des Zentrums. Das Schicksal bereitete für Vlada eine nicht leichte Prühfung vor. Sie wurde schon ein Mal von einer Familie adoptiert. Aber nach 6 Monate hat man sie zurück gegeben. Wir werden die Tat von jenen Adoptiveltern nicht bewerten. Wir lenken Aufmerksamkeit nur auf  dies, wie das Vlada beeinflusst. Das Mädchen hat Vertrauen zu den Menschen verloren. Fast ganzer ...
27 Jul, 2018
Den Kindern helfen ist noch einfacher
Ausfertigen Sie die monatliche Spende in 50 Hrywnja - und wir werden ein Kind mit dem Abendbrott nähren. Die bemerkenswerte Geschichte unserer ehemaligen Zöglinge Aljona und Zhenja. Das ist unglaublich, aber in einer Wohnung eines Hauptstadtbezirkes, in unhygienischen Wohnverhältnissen, oft ohne Essen wohnte ein kleines Mädchen. In Ihren nicht vollen 10 Jahre sorgte sie für den jungeren Bruder mit Invalidität und für unbeweglichen Opa. Ab und zu musste sie ihrer Mutter helfen, die sich nicht voll nach den stürmlischen Partys fühlte. Es schien, dass es in unserem Zentrum diesen Kindern ...
25 Jul, 2018
Streifenpolizeiakademie
Zum Jahrestag der Abnahme des Fahneneides von Nationalpolizei der Ukraine wurde für die Kinder eine Fest mit den Meisterklassen, Geschenken und der Bewirtung organisiert. Die Kinder haben verschiedene Dinge aus dem Reflexpapier gebastelt. Sie haben eine polizeiliche Festnahme beobachtet. Sie bekammen Geschenke – Bücher und Souveniers. Sie wurden mit den polizeilichen Keksen bewirtet. Sie haben die echte Streifenpolizeiakademie besucht. Der Polizist Pavel hat den Kindern sehr lebhaftig über seine Arbeit erzehlt. Wir haben erkennt, dass es eine dreifarbige polizeiliche Fahne gibt – ...
23 Jul, 2018
Danke Marina
„Sei freigebig, geiz mit den Münzen nicht, komm jeden zu Hilfe...“ (vom Märchen „1000 und 1 Nacht“) Nicht zum ersten Mal hilft uns Marina Musialovicz. Dieses Mal hat Marina für das Essen unseren Kindern 13583 Hrywnja gespendet. Liebe Marina! Die Natur schänkte Ihnen nicht nur Schönheit, sondern auch die großzügige Seele. Sie sind unser Engel. Dank solchem freigebigen Beitrag können wir den Kindern mit den leckeren Mahlzeiten versorgen. Wir lieben Sie! ...
20 Jul, 2018
Die systematische Hilfe unseren Kindern
Die monatliche Spende in 50 Hrywnja ausfertigen – und diese Gelder helfen ein Weisekind mit dem Mittagessen zu speisen. Seit 2007 Jahr hilft das Zentrum „Der Stadt der glücklichen Kinder“ den elenden Kindern. Hier finden solche Kinder eine Zuflucht und einen sicheren Ort. Diese Kinder haben zu viel Gewalttat, das Hungern erlebt, einigen waren von Eltern verlassen, die Eltern von anderen sind gestorben. Die wohltätigkeitige Organisation „Der Stadt der glücklischen Kinder“ ist eine nichtprofitabele Organisation und existiert nur per freiwilligen Spenden. Jeder kann bei unserer Arbeit ...